Energie

Wasser und Energie sparen durch Wasserschlauchaufsätze

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsausbildung konnten wir bei der Company Challange by myclimate mitmachen. Unsere Idee war dabei, den Wasserverbrauch bei der täglichen Arbeit zu reduzieren. Bei unseren Beobachtungen haben wir festgestellt, dass Schlauchstationen undicht sind sowie häufig das Wasser unnötig laufen gelassen wird. Um die Situation zu verbessern und Wasser zu sparen, haben wir ein Projekt ausgearbeitet, bei dem die Wasserschlauchstationen mit geeigneten Schlauchaufsätzen ausgerüstet, defekte Aufsätze repariert und der Nachhaltigkeitsgedanke bei jedem Mitarbeiter durch eine Schulung geweckt wird. Mit der Umrüstung von 15 Schlauchstationen am Standort Suhr und der Sensibilisierung der Mitarbeitenden rechnen wir pro Jahr mit einer Reduktion des Wasserverbrauchs um rund 750 m3. Inkl. des eingesparten Energieverbrauchs für das Warmwasser führt unser Projekt zu einer Einsparung von rund 3‘500 kWh/Jahr. Die Investition ist in weniger als zwei Jahren amortisiert.
Projektteam
Rosanna Wietlisbach, Niklas Thomaser
Beruf, Lehrjahr
Diverse, gemischt
Schule/Betrieb
Emmi Schweiz AG