Energie

"Eiszeit"

Da wir in meinem Lehrbetrieb einen alten Kühlschrank hatten, kam ich auf die Idee diesen durch einen neueren, stromsparenden Kühlschrank zu ersetzen. Ich habe ein Modell herausgesucht, welches nur 1/3 des Stroms des bisherigen Modells braucht. Mein Chef hat zugestimmt und ich konnte das Gerät bestellen. Jetzt steht in unserer Firma ein neuer und effizienter Kühlschank, welcher dank erheblicher CO2-Reduktion die Erderwärmung abzubremsen hilft: „Eiszeit“. Eingesparte Energie pro Jahr: 421 kWh oder 63 kg CO2eq. Gleichzeitig spart mein Chef in 15 Jahren ca. Fr. 1`200.- an Stromkosten! Neben dem Ersatz des Kühlschranks habe ich zudem eine Wassersparbrause in unserer Dusche installiert und allen unseren Mitarbeitenden eine Zusammenstellung mit praktischen Energiespartipps zukommen lassen.
Beruf, Lehrjahr
Zeichner EFZ Fachrichtung Landschaftsarchitektur, 3. Lehrjahr
Schule/Betrieb
naef landschaftsarchitekten gmbh
Projekt teilen

Unsere Träger und Partner