Pla­nung

Mehrweggeschirr

Es lag schnell auf der Hand, dass wir etwas an unserem Verpflegungsangebot ändern müssen, denn der Abfall und die Kosten, welche die EPS-Geschirre verursachen sind enorm. Wir haben uns dann als nächstes gefragt, welche anderen Möglichkeiten es für ein Takeaway-Angebot gäbe und haben die Bedürfnisse diverser Mitarbeiter und des Personalrestaurants abgeklärt. Unser Ziel war es hierbei eine für möglichst alle attraktive Alternative zu finden, mit der wir weitestgehend Ressourcen schonen. Als passende Lösung hat sich die Firma ReCircle herausgestellt. Sie ist ein Schweizer Unternehmen mit Sitz in Bern, welche Mehrwegplastikgeschirre produziert. Uns war es wichtig ein lokales Unternehmen zu wählen, damit wir Sicherheit haben aus welchen Rohstoffen und wo die Geschirre hergestellt werden. Zudem wollten wir ein durables Produkt, welches vielseitig einsetzbar ist. Das Konzept von ReCircle baut darauf auf, dass man bei diversen Partnern (bspw. Migrosrestaurant) die Geschirre für das Takeaway bezieht und diese dann wieder bei einem beliebigen Partnergeschäft abgegeben werden können. Für uns stellte sich jedoch die Variante mit gebrandetem Geschirr, also mit unserem Logo auf dem Deckel, als passender heraus.
Bild
Bild
Projektteam
Naomi Weibel, Shelly Betschen
Schule/Betrieb
Griesser AG
Projekt teilen

Unsere Träger und Partner