Innovation

PET++

Unser Thema ist die Sensibilisierung im Bereich PET-Recycling. Unser Projekt war es, ein PET-Abfalleimer zu konstruieren, welcher sich bei Einwurf einer PET-Flasche bedankt und einen interessanten Fakt zu PET preisgibt. Unsere Schwerpunkte dabei, lagen darauf, die Person darauf aufmerksam zu machen was PET-Recycling für Auswirkungen hat, umso zu bewirken, dass die Person auch weiterhin darauf achtet, das PET am richtigen Ort zu entsorgen. Auf dieses Thema sind wir gekommen, da wir zuerst eine Art Orakel machen wollten, bei dem man eine Ja-/Nein-Frage stellen kann und es danach darauf antwortet. Dies war aber mehr als Witz gemeint, aber Herr Sigg brachte uns dann eine gute Idee, dass man doch etwas machen könne bei dem einige interessante Informationen erläutert werden und wir hatten danach die Idee mit einem sprechenden PET-Abfalleimer. Wir haben dieses Thema gewählt, da für uns Recycling wichtig ist und immer darauf achten sollte wo und wie man seinen Müll wegwirft und es auch grosse Auswirkungen auf unsere Zukunft haben könnte. Das Ziel war es, durch den attraktiveren PET-Abfalleimer, PET welches falsch entsorgt wird, zu verhindern umso eine höhere Quote an richtig entsorgtem PET zu erhalten.
PET++
PET Flaschen welche in die Abfälle der Gänge unseres Schulhauses geworfen werden
Projektteam
Flavio Lang, Enis Badoglu, Nick Weyermann
Schule/Betrieb
Gewerblich industrielle Berufsschule Bern (GIBB)
Projektdokumentation
Projekt teilen

Unsere Träger und Partner