Sensibilisierung

Troc'ool

Unsere Projektidee besteht darin, an der Schule einen Tauschhandel einzurichten. Erster Schritt: Das Sammeln mithilfe von drei grossen, in der Schulaula aufgestellten Kisten, in denen die Schüler oder Lehrer Kleidung, Schmuck, Bücher, Schulbedarf usw. abladen können. Ziel ist es, dass diese von einer anderen Person wieder mitgenommen werden. Zweiter Schritt: Tauschhandel. Dieser läuft an zwei Tagen ab, an denen alle gesammelten Gegenstände auf dem Dachboden der Schule ausgelegt werden. Zwei Tage lang kann sich jeder kostenlos alles mitnehmen, was er möchte. Die übrigen Dinge werden dann dem Evangelischen Sozialzentrum (Centre Social Protestan, CSP) gespendet. Für die Spendensammlung: Kleidung und Bücher werden gewogen, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu berechnen, d. h. wie viele Liter Wasser durch die Nichtproduktion eines neuen Kleidungsstücks eingespart werden und wie viele Bäume durch nicht gekaufte Bücher gerettet werden. Die vermiedene Menge an Treibhausgasemissionen durch die Wiederverwendung von 57 kg Kleidung, 15 kg Büchern und 26 Paar Schuhen beträgt 1’300 kg CO₂e. 2 Videos https://vimeo.com/205863879 https://vimeo.com/205863257
Projektteam
Valérie Siron, Robin Phildius, Jamy Herrmann
Beruf, Lehrjahr
IMD Interactive Media Designer, 3. Lehrjahr
Schule/Betrieb
Centre de Formation Professionnelle Arts Genève

Unsere Träger und Partner