Planung

Energieeffizientes Wohnstudio

Wir hatten für die Schule die Aufgabe, eine Erweiterung auf dem Dach eines Gewerbehauses zu bauen. Ich habe mich entschieden, ein möglichst energieeffizientes Wohnstudio zu planen. Kernstück ist die Gebäudehülle, aber auch Dachaufbau, Fenster und die Energiegewinnung müssen berücksichtigt und entsprechend geplant werden. Mein Ziel habe ich erreicht: Die ganze Aufstockung entspricht mit 37 kWh/m2/Jahr den MINERGIE-Kriterien (38 kWh/m2/Jahr für Neubauten)!
Beruf, Lehrjahr
Zeichnerin EFZ - Fachrichtung Architektur, 3. Lehrjahr
Schule/Betrieb
Bosco Büeler GmbH
Projekt teilen

Unsere Träger und Partner